Posts Tagged ‘versicherungen senioren’

Zu alt, um sich abzusichern?

Freitag, August 12th, 2011

Versicherungen Senioren???

“Das lohnt sich nicht mehr für mich” – höre ich als Kundenbetreuerin Senioren bereits ab 55 Jahren sagen, wenn ich sie darauf anspreche, ob sie eine aufrechte Unfallversicherung haben. Mit Schrecken stelle ich fest, dass diese Kunden wirklich glauben, dass Versicherungen für Senioren sinnlos sind. “Und was machen Sie, wenn Sie jetzt, da sie schon in Pension sind und Sie keine Berufs-Unfallversicherung mehr haben, wenn Ihnen wirklich ein schwerer Unfall passiert”, frage ich? “Da wird schon der Staat für mich sorgen ” – ist dann die Antwort….

versicherungen senioren

versicherungen senioren

Ist es wirklich so, dass der Staat für Sie sorgen wird? Wer zahlt Ihnen etwa die Hilfen, die Sie brauchen werden, wenn Ihnen ein Arm oder ein Bein fehlt – oder evtl. beide? Wer führt Sie durch die Stadt, wenn Sie nichts mehr sehen? Wer kocht für Sie, wenn Sie selbst nicht mehr aus dem Rollstuhl kommen? Wer zahlt für Sie den noch offenen Kredit weiter? Doch nur eine private Versicherung für Senioren!




Wer hilft Ihnen im Ausland, damit Sie an der Unfallstelle so gut als möglich versorgt sind? Wer startet den Hubschrauber, um Sie zu bergen, wenn Sie die Kosten nicht selbst übernehmen können? Wer zahlt Ihnen zusätzlich zu Ihrer laufenden Pension eine Unfallrente, die Sie dringend für Medikamente und Therapien brauchen werden??

Und wieder: Versicherungen Senioren ! Wichtig für alle ab 55!!

Denken Sie nach über eine Senioren Unfallversicherung! Entscheiden Sie sich, sicherer und unbeschwerter weiterleben zu können! Die Prämien sind hier nicht so wichtig, viel mehr ist es die Gewissheit, dass Sie versorgt sind, wenn Ihnen etwas passieren sollte!

Versicherungen Senioren ist das Zauberwort!

Versicherungen Senioren, worauf sollte man achten?

Freitag, August 12th, 2011

Mit zunehmendem Alter, sollte man sich vermehrt um Risiken und möglichen Vorsorgelösungen kümmern. Hier ist es wichtig sich über verschiedene angebotene Versicherungen zu informieren und einen Versicherungsvergleich durchzuführen. Die Vielfalt der Versicherungen ist oft so hoch und undurchsichtig für den Versicherungsnehmer, dass ein solchen Vergleich, kann man sich schon vorab über die anfallenden Kosten und die unterschiedlichen Tarife informieren um anschließend die zugeschnittene Versicherung zu finden.





Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Senioren, die nur noch sehr wenige Berufsjahre vor sich haben nicht mehr so wichtig wie für Berufseinsteiger. Was hier zum Beispiel wichtiger ist, wäre der Abschluss einer Pflegeversicherung. Die Zahl der Pflegefälle steigt jährlich an und hier können enorme Kosten für den Betroffenen und die Angehörigen entstehen.

Versicherungen Senioren, welche Versicherungen gibt es überhaupt für Senioren?

Die gesetzliche Pflegeversicherung, die auch als Pflegerente bekannt ist, bietet nur eine Grundsicherung, welche nicht ausreicht, bei Eintritt eines Pflegefalls die anfallenden Kosten zu decken. Daher ist eine zusätzliche Pflegeversicherung für Menschen ab 55 Jahre eine Ãœberlegung Wert. Ein Nachteil einer solchen Versicherung könnte hingegen sein, dass die Beiträge auch im Eintritt des Pflegefalls weiterhin gezahlt werden müssen. Außerdem gibt es Beitragszuschläge, wenn bereits Vorerkrankungen bestehen.
Wen das nicht stört, ist mit einer günstigen Pflegetagesgeldversicherung unabhängiger und kann sich später eine gute Versorgung leisten.

Eine Versicherung spart Bares

Eine Versicherung spart Bares

Auch wichtig ist es, sich um die Zahnversorgung zu kümmern. Der Kunde sollte jedoch auch hier vorab einen Versicherungsvergleich durchführen und sich genauestens informieren, inwieweit die angebotenen Leistungen für Zahnersatz eingeschränkt sind. Wenn beispielsweise geschrieben steht, dass 20 % des Zahnersatzes geleistet werden, handelt es sich bei den 20 % nicht immer um den kompletten Rechnungsbetrag des Zahnarztes.





Mit weiteren Versicherungen Senioren, kann man die Kosten für die eigene Bestattung versichern, um so seine Angehörigen nicht finanziell zu belasten, so gibt es die Möglichkeit eine Bestattungsversicherung abzuschließen.
Hier kann man auch wieder eine Bestattungsvorsorge wählen, die auf den individuellen Wünsche und Ansprüche angepasst wird, beziehungsweise darauf zugeschnitten ist. Versichert werden können hier die komplette Trauerfeier, der Sarg oder der Grabstein, sowie die Bestattung an sich.